Zu verschenken

Ich mache noch etwas völlig ungewöhnliches: Ich verschenke was.

Ja, richtig gelesen. Ein Mitbewohner ist zum 30.09. ausgezogen und hat uns mehrere Kartons Klebewindeln hinterlassen. In einer Größe (L), die niemandem von uns passt, der sie gebrauchen könnte. Es handelt sich um ein Markenprodukt und nein, es ist kein Krankenkassen-Eigentum. Der Kollege war privat über die Eltern versichert und hatte diese Kartons im Rahmen seiner Selbstbeteiligung komplett selbst bezahlt. Er möchte sie nicht mehr haben, das Nachsenden wäre teurer als der Sachwert, meint er. Wir sollten sie vernichten. Ich glaube, ich spinne!

Wer sie haben möchte, darf sie abholen. Geschenkt, originalverpacktes Markenprodukt in höchster Saugstärke. Standort: In einem Ladengeschäft im Osten Hamburgs. Für die genaue Adresse bitte einen Kommentar mit Antwort-Mailadresse hinterlassen. Wer zuerst kommt, bekommt den Kram. Wollen gleich mehrere, bekommt jede(r) einen oder zwei Kartons. Achso, der Rechtsweg ist ausgeschlossen und nein, ich bin nicht da nicht vor Ort…

Jetzt bin ich aber mal gespannt!

10 Gedanken zu „Zu verschenken

  1. Och Leute, geht euch denn den ganzen Tag sonst nix durch den Kopf als eure Philien in der Öffentlichkeit zu produzieren.

    Ich finde das schade.

    Grüße aus Kaiserslautern

    Philipp

  2. Hmm, keine Ahnung ob das da oben Fetischisten sind. Aber sonderlich intelligent wirken die Kommentare nicht.

    Das ist eigentlich alles ziemlich schade. Mit ein bißchen Einfühlungsvermögen, reflektiertem Verhalten (es ist schließlich ein riesengroßer Unterschied ob ich ab und an Windeln tragen *möchte* oder ob ich ich darauf *angewiesen* bin – auch wenn's mir gerade gar nicht paßt) und weniger "Hirn in der Hose" sollte doch eigentlich eine friedliche Co-Existenz machbar sein. Jule gibt sich mit den gelegentliche Fragerunden ja auch Mühe…

    Was die Pampers angeht. Ich würde mal schreiben um welche Marke und welche Saugstärke es sich handelt. Die Info ist für den Ein oder Anderen sicherlich interessant.

    LG Björn

  3. Also, es handelt sich um die Regular von Attends, Größe L, Saugstärke 10, originalverpackt im Karton (2 Tüten zu je 28 Stück), noch trocken. 😛

    Achso, und es sind mehrere Kartons.

  4. Wie viele Kartons denn? Wenn das 10 Packungen sind könnte ich mir vorstellen glatt mal Hamburg zu besuchen. Sonst sind mir 200km doch zu weit… 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zehn − zehn =